HOME BLOGGER ADVERTISING / PR FAVOURITE BLOGS CONTACT IMPRESSUM

5 current favourites / BEAUTY

Hallo ihr Lieben!
Ich muss erst mal wieder eine Routine in meine Tage bringen, damit das mit dem Bloggen auch wieder klappt - aber ich bemühe mich! Nach schönen Tagen mit meiner Besten in Paris und viel Arbeit, habe ich euch heute meine derzeitigen Favoriten mitgebracht auf die ich in meiner Handtasche oder unterwegs beim besten Willen nicht verzichten möchte.

01 | KIKO Velvet Mat Satin Lipstick in der Farbe "605" Wer mich kennt, der weiß, dass kaum ein Tag vergeht, an dem ich ohne Lippenstift aus dem Haus gehe. In jeder Tasche befinden sich mindestens 3 Stück - natürlich aus jeder Farbfamilie einer - und was die Farbe auf meinen Lippen angeht, kenne ich eigentlich keine Grenzen. Bis auf Rot. Ein sattes Rot sieht man bei mir eher selten. Dafür stehe ich diesen Sommer ganz besonders auf Orange-, Korall- und Peachtöne. Als ich diesen Dunkelorangenen Lippenstift bei KIKO entdeckte, war schon bevor ich ihn ausgetestet habe, beschlossen, dass er mit mir nach Hause gehen darf. Dank der Glamour Shopping Week gab es 20% Rabatt oben drauf :) Dieser Lippenstift wird mit Sicherheit nachgekauft!

02 | Armkette von "I am" Dieses Armkettchen gab es auch bei meinem Glamour Shopping Week Streifzug am vergangenen Samstag. Ich bin großer Fan dieser Marke und der Meinung, dass sie viel zu wenig Aufmerksamkeit erhält. Wir haben das Glück einen eigenen "I am" Store zu haben und nachdem ich bereits eine halbe Stunde damit verbracht habe, die Regale durchzuschauen und abzuwägen, ob ich ein Teil wirklich "brauche" oder nicht, passierte etwas ganz typisches für mich. Ich hatte mich für zwei Ringe entschieden, hatte bezahlt, ebenfalls 20% Rabatt bekommen und auf dem Weg nach draußen entdeckte ich dieses Armkettchen, das ich vorher übersehen haben muss. Also nochmal rein in den Laden und zum Glück war die Verkäuferin so lieb mir noch mal 20% Rabatt zu geben!

03 | L'Occitane Karite Handcreme Diese Handcreme habe ich mir am Flughafen im Dutyfree Shop gekauft und es ist bereits das zweite Mal, dass ich diese Creme nachkaufe. Ich bin sehr wählerisch, wenn es um Handcremes geht, aber die erfüllt all meine Kriterien. Sie ist sehr reichhaltig und das ist gut, denn durch die Arbeit sind meine Hände sehr beansprucht, sie zieht superschnell ein, hinterlässt keinen ekligen Film auf der Haut, klebt nicht und macht ganz sanfte Hände. Perfekter Begleiter!

04 | The Body Shop Honeymania Lip Balm Ihr habt wahrscheinlich alle das gleiche Problem wie ich (gehabt): Ihr kauft euch einen tollen Lippenpflegestift oder eine Lip Butter und nach kurzer Zeit habt ihr sie verloren oder sie ist verschollen oder sie hält einfach nicht mehr das was sie verspricht. Ich habe es aus diesen Gründen NIE geschafft, eine Lipbutter oder einen Lippenpflegestift leer zu bekommen. Bis der Lip Balm von The Body Shop aus der Honeymania Kollektion kam. Mein erster ist leer und ich habe mir daraufhin einen neuen gekauft. PREMIERE. Dank der Glamour Shopping Week gab es auch hier 20% Rabatt und wer Payback Punkte sammelt (ich bin da eine kleine Sammelqueen) und online bestellen möchte: es gibt gerade doppelt Punkte :D

05 | MAC Mineralize Rich Lipstick in der Farbe "Style Surge" Bislang hatte ich keinen perfekten Koralleton für meine Lippen gefunden. Es war wie ein Fluch und ich suchte vergebens. Als wir dann in Paris Sephora und ganz tolle MAC Stores entdeckten und meine beste Freundin gut und gerne 2 Stunden in so einem Laden verschollen gehen kann, startete ich einen Neuversuch und begab mich auf die Suche nach DEM perfekten Lippenstift in Koralle. Und fand ihn bei MAC. Erst ließ ich ihn liegen und erst am nächsten Tag wanderte er in meine Einkaufstüte und ich bereue den Kauf nicht. MAC Produkte waren in Frankreich sogar ein bisschen günstiger als hier und das muss man doch ausnutzen.





Wohnzimmer 2.0 / INTERIOR

Ich sitze in meiner Küche mit den Füßen auf der Heizung. Es ist September und aus dem Tee vor mir auf dem Tisch steigt der Dampf in die Luft hinauf, die so trocken ist, dass es mich überall juckt. Ich schaue mich um und frage mich, wer hier eigentlich lebt. Ich ganz bestimmt nicht mehr. Die Wände lachen mich aus, die Decke erdrückt mich und ich habe das Gefühl, sie kommt mir immer näher. Die Farben sind irgendwie blass, als ob die Tapeten aus einer anderen Zeit stammen, aber auf keinen Fall aus der heutigen. Das Schwarz nicht mehr Schwarz und das Weiß nicht mehr wirklich Weiß. Während ich durch meine Wohnung streife, fühlt es sich so an, als würde ich gleich über jede einzelne Diele meines Holzbodens stolpern. Die einzige Rettung ist mein Bett, da ist es sicher und die Tür knalle ich schnell hinter mir zu. "Ich kann diese Wohnung nicht mehr sehen!" dachte ich mir. "Es muss verdammt noch mal etwas passieren!" war ein weiterer Gedanke. Ein Monat später. In einem Anfall, in dem sich Wut und Trauer mischten, reiße ich die hässliche Tapete runter, die du für das Wohnzimmer aussuchen durftest. Dann kommt der Winter und die Trägheit, die die kalte Jahreszeit immer bei den Menschen auslöst. Eine kahle, hässliche Wand, die mir jedes Mal entgegen starrt, wenn ich daran vorbei laufe. Irgendwann halte ich die Tür des Wohnzimmers nur noch geschlossen. Jetzt kann ich so langsam wieder mit festem Schritt durch meine Wohnung gehen. Ein weiterer Monat später. Beim Tapezieren bekomme ich Hilfe von meiner Familie, nachdem ich mich endlich getraut habe, um welche zu bitten. Im Frühling dann. Erst jetzt habe ich angefangen das hässliche Grau der Raufasertapete zu streichen. Ja, erst jetzt, fast ein Jahr nach dieser Geschichte, strahlt mein Wohnzimmer wieder in einem Weiß, das weißer nicht sein könnte. Eine neue Couch, neue Beistellmöbel, neue Lampen, neue Farben, neue Vorhänge. Alles neu und das, was für andere nur Möbel und Dekokram ist, das sind meine Retter. Jetzt will ich hier so schnell nicht mehr ausziehen.


Ja, eine kleine Anekdote aus meinem Leben die meine derzeitige Situation perfekt beschreibt. Wer mich auf Twitter oder Instagram verfolgt, der wird mitbekommen haben, dass ich in den letzten Wochen eigentlich fast jeden Tag irgendwas streiche, lackiere, zusammenbaue oder umdekoriere damit alles wieder perfekt ist. Mit dem Frühling kommt auch der Frühjahrsputz und die Renovierung meines, schon so lange verhasstem, Wohnzimmers. Es muss zwar nicht nur das Wohnzimmer dran glauben, denn auch alle anderen Räume werden einer Generalüberholung unterzogen und unnötiger Kram wird rausgeworfen, aber derzeit ist das Wohnzimmer mein liebstes Projekt, in das ich die meiste Zeit investiere...

Das Wohnzimmer war vorher in eher gedeckten Farben gehalten und die Möbel waren größtenteils Weiß, allerdings gab es keine klare Linie. Das hat mir gefehlt. Ein neues Sofa musste her, die Wände sind nun alle weiß, ebenso wie die Fußleisten. Die Möbel sind, im Kontrast zu der weißen Wand, sehr dunkel gehalten und werden mit bunten und auffälligen Deko-Accessoires aufgepeppt. Ich hatte irgendwie sofort ein Bild von dem Stil des ganzen Zimmers im Kopf als ich meine Couch zusammen mit einem Freund abholte.

Also los ging es...



IKEA Shopping gehört natürlich dazu / Ich glaube letzten Monat habe ich mehr Geld für Farbe, Pinsel, Kreppband, Abdeckplane und sonstiges Werkzeug ausgegeben als für alles andere... / Ich habe eine Vitrine, die mir die Oma meiner beste Freundin überlassen hat, restauriert und habe dabei entdeckt, wie viel Spaß mir das bereitet... / Meine Kater sind mir dabei allerdings keine große Hilfe gewesen, da sie in Farbe getapsts sind und mit ihren Pfoten überall Abdrücke hinterlassen haben :D

Und als dann das Grundgerüst stand ging es daran, mir Inspirationen zu holen und mir fehlten auch noch einige Möbel... Dabei habe ich mal wieder viel auf eBay und eBay Kleinanzeigen gestöbert und dank der neuen Funktion von eBay, mit der man nun Kollektionen erstellen kann, kann man seine Lieblingsprodukte direkt nach Themen kategorisieren. Natürlich habe ich auch eine Kollektion mit dem Namen Wohnzimmerliebe auf der einige Produkte sind, die noch in mein Wohnzimmer müssen, damit es perfekt wird! :) Wie das Wohnzimmer letztendlich aussehen wird, weiß ich selbst noch nicht genau. Das wird sich im Laufe der nächsten Wochen zeigen und natürlich teile ich das Ergebnis mit euch!


Meine Kollektion Wohnzimmerliebe auf eBay, dort findet ihr alle Produkte auf diesem Bild! Ganz besonders bin ich übrigens in den Teppich verliebt, in den Beistelltisch von hay und in die Bilderrahmen, die die perfekte Größe für Schallplatten haben!


Übrigens bekommt nicht nur meine Wohnung einen neuen Anstrich, auch mein Blog wird bald ein neues Design bekommen. Alles neu macht der Frühling. Das wird aber nicht in die Richtung Schwarz&Weiß gehen (so wie mein Wohnzimmer offensichtlich), sondern für meine Verhältnisse ziemlich bunt sein!




C&A feiert den Season Start / EVENT

Der Frühling steht vor der Tür, beziehungsweise hat sie schon fast komplett eingetreten, und alle Modeläden rüsten um auf die frische, bunte und kurze Mode für die Jahreszeit, auf die man sich den ganzen Winter freut. So auch C&A. In 12 Städten in Deutschland feiert man das Ganze am kommenden Samstag, den 15. März 2014, und zwar den ganzen Tag lang. Gefeiert wird mit Kreativstationen an denen man Taschen bedrucken kann, einer Fotowand und einem tollen Gewinnspiel! Außerdem wird die neue Clockhouse Kollektion vorgestellt, auf die ich echt gespannt bin! Ich werde dort sein und auch ihr seid herzlich eingeladen dabei zu sein! Einige andere Bloggerinnen werden auch dabei sein und die Filiale ist direkt auf der Zeil - das kann man wunderbar mit einem Shopping-Samstag mit der besten Freundin verbinden, oder nicht? Sina von Fashionswallows und Samira von rougenoir sind auch dabei! Also falls die eine oder andere unter euch am Samstag in Frankfurt ist und vielleicht auch Lust hat, einer von uns über den Weg zu laufen, dann kommt gerne vorbei! Die Aktionen laufen den ganzen Tag!



Und wo findet das Ganze statt?
C&A Filiale, Zeil 48
60313 Frankfurt





Bildquelle: C&A / Fotograf: Jaan-Eric Fischer






spring-ish / INSPIRATION

Also ich persönlich liebe ja die Farbe Schwarz. Also, mein Kleiderschrank besteht auch zum größten Teil aus dieser Farbe. Aber je wärmer es draußen wird, desto größere Probleme habe ich damit, mit schwarzer Kleidung aus dem Haus zu gehen. Ich finde einfach, dass das Schwarz zu hart für Sonnenschein, Eiscreme und bunte Sonnenbrillen ist. Deswegen versuche ich im Frühling und im Sommer auf sanftere Farbtöne zurückzugreifen, auch, wenn mir das unglaublich schwer fällt. Ich versuche dann braune Schuhe oder Taschen, beige Jacken oder mehr Bluejeans zu tragen. Man passt so viel besser in die strahlende Umgebung, in der an jeder Ecke gelacht wird, hier und da einem Kind eine Kugel Eis aus der Hand fällt oder in der die Leute die Füße in einen Brunnen halten. Wie geht es euch damit?


Leatherjacket : ZARA / Dress : Topshop / Boots : Jonak via Spartoo / Ring : Bill Skinner / Bracelet and Necklace : ASOS / Bag : Nat & Nin via Spartoo







organisiert und motiviert / WIN WIN WIN

Hallo! :)
Ich habe euch bereits hier etwas über den Ablauf meines Studiums erzählt. Heute geht es thematisch noch ein kleines Stückchen weiter, denn wer studiert, der muss auch irgendwie organisiert sein. Sonst klappt das einfach nicht. Die Studenpläne sind manchmal sehr verwirrend (bei uns zumindest) oder die Blockseminare finden nur alle zwei Wochen statt, außerdem darf man keine Party verpassen, Geburtstage der Kommilitonen dürfen nicht vergessen werden und auch zum Arzt oder Arbeiten muss man hin und wieder. Ich bin zwar nicht die organisierteste Person unter der Sonne und ich vergesse auch öfter mal was, aber ich VERSUCHE es wenigstens und der Wille zählt ja schließlich. Bei mir klappt das am besten mit einem Papier-Kalender. Ich hab das mit meinem Handy mal versucht, aber das klappt einfach nicht so gut. Termine trage ich am liebsten per Hand ein und ein schöner Nebeneffekt ist, dass man den Kalender seinen eigenen Wünschen anpassen kann, Dinge einkleben kann, Erinnerungen festhalten kann und das Ganze auch als kleines Kunstbuch sehen kann. Ich hebe besonders gelungene bzw. volle Kalender aus vergangenen Jahren gerne auf - wer von euch macht das auch?

Naja, wie dem auch sei. Damit man den Kalender noch persönlicher gestalten kann, verlose ich heute einen Kalender von Persönlicher Kalender und 12 Prints für die Printic App für das iPhone. Den Kalender kann man individualisieren, ich habe mich z.B. für dieses Bild entschieden, das ich auf Pinterest gefunden habe und mir noch einen Spruch ausgesucht, der mir jeden Tag Mut machen soll. Mit den Prints kann ich den Kalender noch aufwerten, z.B. indem ich Erinnerungsfotos drucken lassen habe und sie in die entsprechenden Seiten einklebe :) Man kann aber auch in einem Bildbearbeitungsprogramm selbst ein Bild für Vorder- und Rückseite gestalten oder ein anderes schönes Pattern nehmen, wie z.B. dieses, dieses oder dieses. Das, was den Kalender außerdem noch so besonders macht, ist, dass man den Startmonat des Kalenders frei wählen kann. Wenn ihr also verpasst habt, euch Anfang des Jahres einen Kalender zu kaufen, kommt euch dieser einfach entgegen :)






"Today I am going to be amazing along with every day hereafter..."



Kalender via Persönlicher Kalender und Polaroid-Prints via Printic App für das iPhone.


Beide Sachen eignen sich übrigens auch sehr gut als Geschenkidee, falls demnächst jemand Geburtstag hat, der euch wichtig ist und dem ihr gerne etwas Persönliches schenken wollt! :) Und jetzt viel Glück bei dem Gewinnspiel! Teilnehmen funktioniert auch ganz einfach via Rafflecopter - das erleichtert mir die Arbeit und ihr habt die Möglichkeit mit mehreren Losen an der Verlosung teilzunehmen. Das Gewinnspiel läuft bis zum 09. März 2014, 12:00 Uhr und ich drücke euch die Daumen!

a Rafflecopter giveaway